Zu einem Einsatz in Frauenberg alarmierte uns die Leitstelle Passau am 28.08.2023 um 11:37 Uhr zusammen mit dem RTW aus Haidmühle und dem Notarzt aus Freyung mit dem Schlagwort „Rettungsdiensteinsatz in unwegsamen Gelände“, „vermutlich bewusstlos im Wald“.

Vor Ort stellte sich heraus, dass eine größere Gruppe Urlaubsgäste auf Pilzsuche im dortigen Wald unterwegs war und dabei einen 71-jährigen aus der Gruppe aus den Augen verloren hatte. Der vorerkrankte Gesuchte war ohne Handy vermutlich orientierungslos irgendwo im Wald unterwegs.

Die Gruppe suchte sofort im näheren Umfeld des letzten bekannten Punktes. Letztendlich erfolglos setzte daraufhin ein Gruppenmitglied den Notruf ab.

Im weiteren Verlauf der Suche wurden noch die Bergwacht Hauzenberg/Waldkirchen, die Polizei sowie zwei Polizeisuchhunde, die Psychosziale Notfallversorgung der Bergwacht Bayern (PSNV), der Einsatzleiter Rettungsdienst Freyung 10/3, die BRK Rettungshundestaffel und die SEG Information und Kommunikation aus Freyung zur Suche alarmiert.

Kurz darauf traf der Gesuchte durchnässt, aber wohlbehalten in der Unterkunft ein. Einheimische hatten ihn aufgegriffen und mit dem Auto an der Unterkunft abgesetzt.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Kategorien
Information