Gemeinsame Winterübung mit der Rettungshundestaffel Passau

Verletztes Kind am Sommerwanderweg zum Dreisessel – so lautete die Einzatzmeldung für die Winterübung der Bergwacht Passau/Dreisessel letzten Samstag. Die diesjährige Winterübung wurde gemeinsam mit der Rettungshundestaffel Passau durchgeführt.

???????????????????????????????

DSC_0180

Nach einer kurzen Besprechung der Einsatzleiter Christian Wimmer von der Rettungshundestaffel  und Markus Gnan für die Bergwacht  wurden zwei Teams aus Rettungshundeführern und Bergwachtlern gebildet, die unverzüglich die Suche des Kindes und des mittlerweile ebenfalls „verletzten“ Vaters in Angriff nahmen.  Bereits kurze Zeit später wurde das Kind von den Hunden „erschnüffelt“. Als schwieriger erwies sich jedoch ihre die Rettung aus einer Felsspalte an einer Wollsackverwitterung. Mit vereinten Kräften konnte das Kind mittels Flaschenzug und Luftrettungssack geborgen und abgeseilt werden. Anschließend wurde das „verletzte“ Kind  fachgerecht im Akja gelagert und schnellstmöglich abtransportiert. Gleichzeitig konnte der „verletzte Vater“ von den Rettungshunden gefunden und von den Bergwachtlern entsprechend versorgt und abtransportiert werden.   In der Abschlussbesprechung lobten die Verantwortlichen um Rettungshundestaffelleiter Karl Deml und Bergwacht Bereitschafsleiter Thomas Graf die gelungene Zusammenarbeit und die große Disziplin aller Einsatzkräfte. DSC_0123 DSC_0131 DSC_0117 DSC_0146 ??????????????????????????????? IMG_7282 DSC_0123 DSC_0110

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.