Vorigen Samstag montierten wir für den Naturpark Bayerischer Wald e.V. die neuen Informationstafeln zum Thema „Naturschutzgebiet Hochwald“ am Dreisessel.

Vertreter der Bergwacht, des Naturparks Bayerischer Wald, der unteren Naturschutzbehörde Freyung-Grafenau und der Bayerischen Staatsforsten montierten am Samstag gemeinsam die neuen Schutzgebiets-Tafeln am Dreisessel. Diese sollen Besuchern eine noch bessere Orientierung ermöglichen und weisen auf die wichtigsten Regeln im Naturschutzgebiet hin, wie das ganzjährige Wegegebot. Vor allem jetzt im Winter sind Wildtiere wie das Auerhuhn sehr störanfällig – also bleibt bitte bei Ski- und Schneeschuhtouren auf den ausgewiesenen Wegen.
Die Naturparkrangerin Carina Kronschnabl (2.v.r.) hat dabei um Hilfe der Bergwacht gebeten. Selbstverständlich haben wir unsere Unterstützung zugesagt.

Naturschutzreferent Werner Simmet (1.v.l.) von der Unteren Naturschutzbehörde im Landkreis Freyung-Grafenau, Forstbetriebsleiterin Gudula Lermer (1.v.r.) von den Bayerischen Staatsforsten, Forstbetrieb Neureichenau konnten sich gleich vor Ort ein Bild von den neuen Tafeln machen.

Die neuen Tafeln sind auf Vorder- und Rückseite thematisch in „Winter“ und „Sommer“ gestaltet. Zentrales Anliegen der Infotafeln ist der Hinweis auf Wegegebot zum Schutz u.a. des Auerhuhns.

Related Images:

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Kategorien
Information