Ausbildung und Einsatzübung am Oberhaus

Bereits letzten Samstag fand rund um das Gelände der Veste Oberhaus der alljährliche Ausbildungstag der Bergwacht Passau-Dreisessel statt. Am Vormittag wurden zunächst die Inhalte der Rettung von Patienten aus absturzgefährdetem Gelände wiederholt.

Die Bergretterinnen und Bergretter übten so zum Beispiel das Aufbauen und Begehen eines Fixseilgeländers, welches dazu dient am Seil gesichert eigenständig absturzgefährdete Passagen zu überwinden. Auch ein Inhalt war das System des Statikseilsatzes. Hierbei ist es möglich zwei Retter und einen Patienten inklusive der speziellen Gebirgstrage über steile Wände abzulassen beziehungsweise auch wieder aufzuziehen.

Nach einer kurzen Mittagspause erfolgte dann die Alarmierung zu einer kleinen Einsatzübung mit dem Meldebild einer abgestürzten Person am unteren Längsweg. Sofort machte sich ein Trupp auf dem Weg, um die Lage vor Ort festzustellen und dem Einsatzleiter mitzuteilen. Im Anschluss daran wurde gleich einer der Bergretter zu der Verletzten abgelassen um sie erstzuversorgen. Die nachrückende Mannschaft transportierte in der Zwischenzeit das benötigte Material für einen schonenden Abtransport zur Einsatzstelle und baute den Statikseilsatz auf. Die Patientin wurde daraufhin von zwei Bergrettern begleitet mittels eines Flaschenzuges zurück nach oben auf den Weg transportiert, wo die Übung endete.

Die Ausbildung zur Aktiven Einsatzkraft der Bergwacht Bayern dauert rund 3 Jahre und beinhaltet Themen der Sommer- und Winterrettung, Luftrettung, Naturschutz und Notfallmedizin, wobei jeder der Teile mit einer eigenen Prüfung abschließt. Interessenten für die Ausbildung sind herzlich zum Infoabend am 14. Oktober um 19:00 Uhr in der Bergrettungswache Frauenberg direkt am unteren Dreisesselparkplatz eingeladen.

Für weiter Informationen steht Bereitschaftsleiter Stefan Berger unter 0170 / 90 59 821 oder unter info@bergwacht-passau.org bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.