Reger Andrang am Hochstein

Am Sonntag 14.11.2010 herrschte reger Andrang am Hochstein und Dreisessel. Der Parkplatz war schon so überfüllt, sodass die Autos die Staße hinunter bis über den Sommerwanderweg hinaus auf beiden Seiten standen. Wer den Aufstieg von Frauenberg oder von der Kreuzbachklause her in Angriff genommen hatte, wurde umso mehr mit wunderbarer Aussicht und Sonnenschein belohnt. Schade nur, das der Berggasthof wegen Urlaub gerade geschlossen hatte. Ein Rutengänger hat ermittelt, dass an der Johann Nepomuk Neumann Kapelle am Hochstein ein positives, rechtsdrehendes Kraftfeld herrscht. Was sagt man dazu? Interessant ist auch, dass es am Hochkamm eine Grenzlinie zwischen gesunden und kranken Bäumen zu geben scheint. Der Rutengänger hat genau an dieser Linie eine Wasserader vermutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.