Manfred Falkner und Josef Hutter als Regionalleiter verabschiedet

Mit einer Feierstunde verabschiedete die Bergwacht Region Bayerwald ihren langjährigen Regionalleiter Manfred Falkner und seinen Stellvertreter Josef Hutter.

Neben Manfred Falkners Heimat-Bergwacht der Bergwacht Passau und den Bereitschaftsleitern der Bergwachten der Region hieß der neue Regionalleiter Robert Heilig auch Otto Möslang, den Landesleiter der Bergwacht Bayern, herzlich Willkommen.

Als langjährige Weggefährten von Manfred waren auch Alois Glück, der ehemalige Landesleiter der Bergwacht Bayern, und dessen damaliger Stellvertreter Rudolf Gantner, sowie der ehemalige Landesgeschäftsführer Gerhard Opperer und der ehemalige Regionalgeschäftsführer Wolfgang Günthner geladen. Manfred Falkner trat am 06.07.1974 in die Bergwacht ein.

Nach seiner Grundausbildung interessierte er sich früh für das Thema Ausbildung und stand der Bergwacht auf verschiedenen Ebenen als zuverlässiger Ausbilder zur Seite – zuletzt auch als Ausbildungsverantwortlicher der Region Bayerwald, bevor er im Jahr 2001 zum stellvertretender Regionalleiter der Region Bayerwald gewählt wurde. Von 2001 – 2009 bekleidete er das Amt des stellvertretenden Regionalleiters unter Heinrich Lobmeier. In den Jahren von 2009 – 2017 fungierte er zwei Wahlperioden lang als Regionalleiter. Unter seine insgesamt 16jährige Amtszeit fielen u. a. die Umstrukturierung der Einsatzleiterstruktur (2003), die Schneekatastrophe im Bayerischen Wald (2006), die Eröffnung des Bergwacht Zentrum für Sicherheit und Ausbildung in Bad Tölz (2008), der Umzug der Regionalgeschäftsstelle von Regensburg nach Deggendorf (2010), der Großeinsatz bei der Hochwasserkatastrophe in Deggendorf (2013), das Hochwasser von Simbach (2016) und der Projektbeginn Rettungswinde Christoph 15. Aufgrund seiner besonderen Verdienste und seines unermüdlichen Engagements wurde Manfred Falkner zum Ehrenregionalleiter der Bergwacht Region Bayerwald ernannt. Schließlich bedankte sich Robert Heilig persönlich bei Manfred Falkner für seine Zuverlässigkeit und wünschte sich, dass der neue Ehrenregionalleiter weiterhin als Ausbilder sein Wissen weitergibt und der Bergwacht als Ratgeber erhalten bleiben wird.

Ein besonderer Dank gilt der Frau an seiner Seite. „Vielen Dank, dass Du uns den Manfred geliehen hast!“, fügte Robert Heilig an und überreichte einen Blumenstrauß. Alois Glück würdigte in seinem Dankeswort – auch im Namen von Rudolf Gantner und Gerhard Opperer – Manfred Falkner als verlässlichen, kompetenten und offenen Partner, welcher in einer Zeit großer Entscheidungen immer loyal war. Zum Schluss bedankte sich Manfred Falkner für die stets gute Zusammenarbeit bei den geladenen Gästen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.