Bergwachtler bestehen Eignungstest Sommer am Arber

Fünf Anwärterinnen und Anwärter der Bergwacht Passau/Dreisessel haben am 18.09.2016 am sogenannten Eignungstest Sommer der Bergwachtregion Bayerwald am Arber teilgenommen. An der Wagnerspitze mussten die Prüflinge ihr Können unter Beweis stellen. Klettern im Vorstieg im 4. Schwierigkeitsgrad, Abseilen, Standplätze bauen, Umlenkungen fädeln, alles Fertigkeiten, die eine aktive Einsatzkraft der Bergwacht Bayern für ihre Einsätze braucht.

img_8542 Alle fünf haben den Test bestanden und können nun nach einer intensiven Vorbereitung an der der Sommerprüfung Bergrettung teilnehmen. Besonders erwähnenswert ist, dass drei Anwärterinnen aus der eigenen Jugend die Prüfung geschafft haben.

Wir gratulieren Sandra Tauber, Benedikt Hauner, Lucia Peter, Kathrin Raitner und Lena Weingartner zum bestandenen Eignungstest Sommer. Wolfgang Huber gratulieren wir zur aktiven Einsatzkraft der Bergwacht Bayern nach bestandener Sommerprüfung.

img_8552

Nun geht es für die Anwärter mit der intensiven Notfallmedizinausbildung weiter. Lehrgänge zu den Themen Internistische Notfälle, Chirurgische Notfälle, lebensbedrohliche Störungen und Lawinenverschüttungen stehen hier auf dem Programm.

img_8540

Die Ausbildung zum Bergretter oder Bergretterin dauert in der Regel bis zu drei Jahren. Dabei werden verschiedene Disziplinen durchlaufen: Sommerrettung, Winterrettung, Luftrettung, Notfallmedizin und Umwelt- und Naturschutz. Alle Ausbildungsabschnitte werden durch eine Prüfung abgeschlossen.

Wer Interesse an der Arbeit der Bergwacht Passau / Dreisessel hat, kann zu einer der Ausbildungsversammlungen kommen, den Bereitschaftsleiter Thomas Graf kontaktieren oder sich auf Internetseite unter www.bergwacht-passau.org informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.